ÜBER UNS

IHRE IDEE. IHR WUNSCH. UNSERE EXPERTISE.

EIN TEAM.

Unser Leistungsspektrum

LPH 3 - Entwurfsplanung

Auszug aus Anlage 10 zu §§ 33 und 38 HOAI

 

  1. Erarbeiten der Entwurfsplanung auf Grundlage der Vorplanung unter Vertiefung zum Beispiel gestalterischen, funktionalen, wirtschaftlichen, standörtlichen, ökologischen, Natur- und artenschutzrechtlichen Anforderungen. Abstimmen oder Koordinieren unter Integration der Beiträge anderer an der Planung fachlich beteiligter.

 

  1. Abstimmen der Planung mit zu beteiligten Stellen und Behörden
  • Entwurfsplanung
  • Bauherrenberatung
  • Beratung für Bauen im Bestand
  • Bauablaufplanung
  • Bauüberwachung
  1. Darstellen des Entwurfs zum Beispiel im Maßstab 1:500 bis 1:100, mit erforderlichen Angaben insbesondere
  • zur Bepflanzung
  • zu Materialien und Ausstattungen
  • Maßnahmen auf Grund rechtlicher Vorgaben
  • zum terminlichen Ablauf

 

  1. Objektbeschreibung mit Erläuterung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen nach Maßgabe der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung

 

  1. Kostenberechnung, zum Beispiel nach DIN 276 einschließlich zugehöriger Mengenermittlung

 

  1. Vergleich der Kostenberechnung mit der Kostenschätzung

 

  1. Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Entwurfsplanungsergebnisse

Bauherrenberatung

 

Die Bauherrenberatung stellt eine kompetente und unterstützende Beratung von Bauherren dar. Dabei spielt die aktuelle Leistungsphase eines Bauvorhabens keine Rolle. Durch die Bauherrenberatung sollen Entscheidungen leichter fallen und zu erbringende Leistungen des Bauherren optimal umgesetzt werden. Dies gilt für die Projektvorbereitung und Bauplanung im Bauprozess sowie bei der Gebäudenutzung.

Dabei werden die wesentlichen Themen von juristischen, finanziellen, baulichen und nutzungsoptimierten Aufgaben abgedeckt. Dies benötigt eine interdisziplinäre Ausrichtung und erfordert Teamfähigkeit. Ziel soll es sein, die Zukunftsfähigkeit einer Immobilie langfristig sicherzustellen. Im Bereich des Wohnungsbaus beispielsweise werden Bauherren durch den demographischen Wandel und das wachsende ökologische Bewusstsein stets neuen Herausforderungen gegenüber gestellt. Dies erklärt die Nachfrage nach altersgerechten bzw. ressourcenschonenden Gebäuden und Wohnungen in den vergangenen Jahren. Im Bereich der gewerblichen Nutzung von Immobilien spielen die verschiedenen Verwendungs- und Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Nutzungseinheiten, bereits bei der Konzeptionierung und Planung eine wesentliche Rolle.

  • Entwurfsplanung
  • Bauherrenberatung
  • Beratung für Bauen im Bestand
  • Bauablaufplanung
  • Bauüberwachung

Ergänzt werden kann die Bauherrenberatung durch eine geeignete Baubegleitung. Dabei wird der Bauherr über die gesamte Bauphase von einem Ingenieurbüro begleitet. Dies gilt auch für den Fall, dass der Bauherr mit einem Bauträger oder Generalunternehmer zusammenarbeitet, d.h. kein von ihm selbst beauftragter Architekt oder Ingenieur die Ausführung überwacht.

  • Entwurfsplanung
  • Bauherrenberatung
  • Beratung für Bauen im Bestand
  • Bauablaufplanung
  • Bauüberwachung

Begrifflichkeiten werden in der DIN 69.900 geregelt.

 

 

Bauzeitenplan/ Bauablaufplan

 

In Anlehnung an § 9 VOB/A dient die Bauablaufplanung zur Koordination der am Bau beteiligten Unternehmen. Durch die Visualisierung wird deutlich, wie die einzelnen Leistungen der verschiedenen Gewerke ineinander greifen.

 

Aus Sicht des Bauherren/Auftraggebers (AG) werden bei der Bauzeitenplanung folgende Schwerpunkte gesetzt:

 

  • Termine, Aufgaben und Meilensteine
  • Zahlungsplanung, Kostenentwicklung in Abhängigkeit vom Baufortschritt
  • Termine für die am Bau beteiligten Unternehmen sowie Zulieferer
  • bei gewerblichen Bauvorhaben auch Nutzerplanung, Mietbeginn, Verkaufsplanung

 

Aus Sicht des Bauunternehmers/Auftragnehmers (AN) werden bei der Bauzeitenplanung folgende Schwerpunkte gesetzt:

 

  • Koordinierung der Arbeiten auf der Baustelle
  • Bestimmung und Optimierung des Ressourceneinsatzes
  • Baustelleneinrichtungsplanung
  • Kostenplanung

 

 

  • Entwurfsplanung
  • Bauherrenberatung
  • Beratung für Bauen im Bestand
  • Bauablaufplanung
  • Bauüberwachung

LPH 8 - Objektüberwachung

Auszug aus Anlage 10 zu § 34 HOAI

 

  1. Überwachen der Ausführung des Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden Unternehmen, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik

 

  1. Überwachen der Ausführung von Tragwerken mit sehr geringen und geringen Planungsanforderungen auf Übereinstimmung mit dem Standsicherheitsnachweis

 

  1. Koordinieren der an der Objektüberwachung fachlich Beteiligten

 

  1. Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm)

 

  1. Dokumentation des Bauablaufs (zum Beispiel Bautagebuch)
  1. Gemeinsames Aufmaß mit den ausführenden Unternehmen

 

  1. Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden Unternehmen

 

  1. Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen

 

  1. Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der bauausführenden Unternehmen im Vergleich zu den Vertragspreisen

 

  1. Kostenaufstellung, zum Beispiel nach DIN 276

 

  1. Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber

 

  1. Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran

 

  1. Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts

 

  1. Übergabe des Objekts

 

  1. Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche

 

  1. Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel

UNSER TEAM

Wirtsch.-Ing. Oliver Koch (B.Sc.)

Geschäftsführender Gesellschafter

 

Wirtsch.-Ing. William Brenk (M. Sc.)

Geschäftsführender Gesellschafter

 

© Copyright 2016. All Rights Reserved.

FOLLOW US

KONTAKTIEREN SIE UNS

Tel.: 0176 / 843 518 96

Tel.: 0163 / 200 71 86

B&K Consult GbR

Hauptstraße 12

56220 Urmitz/Rhein